-- NOT USED YET --Aktuelles

Aktuelles

Di. 04. September

14:00 - 18:00 Uhr

Dem Biber auf der Spur

Bund Naturschutz, BayernTourNatur
Leitung: Helmut Habereder

Der Biber ist ein faszinierender ?Baumeister? am Wasser. Mit Helmut Habereder, dem Vorsitzenden der BN-Ortsgruppe Osterhofen machen wir uns auf, die Spuren des Bibers in
der Landschaft zu suchen und seine Lebensweise zu erforschen.

-Treffpunkt: Parkplatz Infozentrum Isarmündung
- Dauer: ca. 4 Stunden
- Anmeldung erforderlich unter: 09932/2752
- Witterungsangepasste Kleidung erforderlich!

So. 09. September

ab 09:00 Uhr, Bhf. Plattling


Exkursion und Lesereise an die oberbayerische Isar bei Icking ?Neue Dynamik für die Isar?

Landkreis Deggendorf, BayernTourNatur
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler

Bei dieser Exkursion wird der Referent Ihnen die dortige Isar und die Pupplinger Aue mit ihren besonderen Schneeheide-Kiefern-Auwäldern vorstellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Renaturierungsmaßnahmen des Wasserwirtschaftsamtes München im Isarbereich des Ickinger Wehres (vgl. Foto), anzusehen. Hier wird versucht, der Isar wieder zu einer gewissen Dynamik zu verhelfen. Als ?Zeitvertreib? für die lange, je 2,5 stündige Bahnfahrt nach Icking (S-Bahn-Haltestelle der S7) und wieder zurück nach Plattling, sei Ihnen das hervorragende Isarbuch ?Am grünen Fluss? von Carmen Rohrbach empfohlen.
Herzlich willkommen!

- Treffpunkt: Vorplatz des Plattlinger Bahnhofs bis spätestens 8:40 Uhr, Abfahrt 9:02 Uhr
  Ganztägig
- Anmeldung erforderlich unter: 09938/919098
- Für Naturinteressierte
- Exkursion kostenlos, Kostenbeitrag Bayern-Ticket und S-Bahn-Fahrkarte müssen die 
  Teilnehmer selbst übernehmen
- Festes Schuhwerk, Sonnen-/Wetterschutz, Fotoapparat, sowie eine Brotzeit mitbringen.
- Ca. 4 stündige, rel. leichte Wanderung vom Ickinger S-Bahnhof bergab zum Ickinger
  Stausee und bergauf zurück zum S-Bahnhof. Rückfahrt: individuell möglich über Münchner
  Hbf. zurück nach Plattling

So. 16. September

ab 09:30 Uhr

Auenfest am Infozentrum Isarmündung

Veranstalter: Infozentrum Isarmündung
gemeinsam mit Gemeinde Moos, Bienenzuchtverein Plattling, Bund Naturschutz Ortsgruppe Deggendorf, LBV-Bezirksgeschäftstelle Niederbayern, Wasserwacht Plattling u. a.

> 9:30 Uhr: Festgottesdienst bei gutem Wetter auf dem Gelände des Infozentrums mit Chor
  und ?Mooser Blosn?
> ab 10:30 Uhr: Frühschoppen mit ?Mooser Blosn?
> 11:30 bis 13:00 Uhr: Mittagessen
> 13:30 bis 14:30 Uhr: Marionettentheater ?Ein Stück Wiese? für Kinder und Erwachsene
   von Annika Pilstl (Eintritt: 2,- ?/Person)
> ab 14:30 Uhr: Tag der offenen Tür am Infozentrum Isarmündung und viele weitere
  Angebote:
? Exkursion mit Bund Naturschutz an die Isar
? Filmvorführung 2467 km ? eine Reise bis ins Schwarze Meer von Pascal Rösler im
   Vortragsraum des Infozentrums
? Lesung ?Mooser G?schichtn? von Sepp Lehner
? Bienenwettfliegen vom Bienenzuchtverein Plattling
? LBV-Infostand und Kinderprogramm
? Vorstellung Einsatzgeräte der Wasserretter von
der Wasserwacht Plattling, u. a.
> Ende ca. 17:00 Uhr

Fr. 21. September

19:00 Uhr


Eröffnung Ausstellung ?Wildbiene, Hornisse und Hummel?

Landkreis Deggendorf
Eröffnung: Landrat Christian Bernreiter (angefragt)


Die Ausstellung mit insgesamt 13 Bildtafeln informiert anschaulich anhand von  Ausstellungsexponaten, wie wir Wildbienen eine Chance für die Ansiedlung geben können. Außerdem stellt die Ausstellung den Wert von Wildbienen als wichtige Obstbestäuber dar. Künstliche Nisthilfen können nur eine Notlösung sein, die allerdings auch nur wenig helfen, wenn keine Nahrungsgrundlage für die Insekten vorhanden ist. Ergänzt wird die Ausstellung durch 2 Tafeln Hummeln ? friedlich brummende ?Pelztiere? ? hier werden u. a. häufige
Hummelarten im Siedlungsbereich dargestellt und 2 Tafeln mit Informationen über 
Hornissen.

- Treffpunkt Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
- Dauer der Ausstellung von 21.09.2018 bis 21.10.2018
- Die Ausstellung richtet sich an alle Interessierten, insbesondere aber auch an Schulklassen,
  da sie Anregungen gibt, wie auch eine Schule zum Wildbienenschutz beitragen kann.
  Entsprechendes Schulmaterial hierzu kann parallel zur Ausstellung auf Anfrage angeboten
  werden ? kostenlos.