Sie sind hier: Infohaus Isarmündung  > Ausstellungen

Ausstellungen

Foyer
Foyer
Aquarien
Aquarien
Insektenmikroskop
Insektenmikroskop

Die Hauptausstellung 'Lebensraum Isarmündung' präsentiert auf rund 250 m2 Ausstellungsfläche die Vielfalt und die Entstehung des Isarmündungsgebietes. Die Ausstellung ist speziell auch für Kinder sehenswert, da sie auch zahlreiche interaktive Elemente enthält und didaktisch eng verknüpft ist mit den Erlebniselementen in der großzügigen Außenanlage.

Schwerpunkte der Ausstellung bilden zwei Aquarien mit isartypischen Fischen, die reiche Vogelwelt der Auen und die Wasserdynamik der Aue (steuerbares Modell). Insgesamt ist die Hauptausstellung in Kombination mit den Außenanlagen als 'Entdeckungsspaziergang' durch die Isaraue geplant und bietet den kleinen, wie den großen Besuchern viele Überraschungen zum Thema Natur in der Aue.


Kraft im Fluss
Kraft im Fluss

Das Wasserwirtschaftsamt stellt im westlichen Teil des Infohauses die Ausstellung "Kraft im Fluss" dar. Der Schwerpunkt dieser Ausstellung bildet die Geschichte der Isar. In 9 Ausstellungstafeln wird die Historie, Gegenwart und Zukunft des Alpenflusses dargestellt.





Terrarium
Terrarium

Die Dauerausstellung "Lebensraum Isarmündung" wurde 2013 im Ausgangsbereich erweitert um die Themenbereiche: Zugvögel, Libellen und Schmetterlinge. Außerdem wurde als Attraktion für Schulkinder ein neues Aquarium integriert mit lebenden Kleintieren, wie seltene Kammmolche, Tellerschnecken, Köcherfliegenlarven und z. T. attraktive Wasserpflanzen. Außerdem können in einem Terrarium die verschiedenen Stadien der Metamorphose vom Ei bis zum Falter (Schwalbenschwanz) beobachtet werden.

Ausstellungserweiterung im Infohaus Isarmündung
"Lebensraum Isarmündung - Schwerpunkt Tierwelt in der Aue",
wurde von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und von der Regierung von Niederbayern kofinanziert.