Sie sind hier: Infohaus Isarmündung  > Jahresprogramm 2018 > Jun

Sa. 02. Juni

13:30 - 16:30 Uhr

Edelsteine der Lüfte ? Libellen im Isarmündungsgebiet

Landesbund für Vogelschutz, Bund Naturschutz, Infozentrum Isarmündung, BayernTourNaturReferent: Walter Hanschitz-Jandl


Das Isarmündungsgebiet mit seinem Reichtum an natürlichen und auch künstlich angelegten
Still- und Fließgewässern bietet Lebensraum für eine große Vielfalt an Libellen. Darunter sind sehr seltene Arten zu finden und auch einige, die sich im Zuge des Klimawandels weiter Richtung Norden ausbreiten, so etwa die Feuerlibelle, die Frühe Heidelibelle oder die Kleine Königslibelle. Die Gewässer um das Infozentrum bieten Gelegenheit, diese faszinierenden Flugkünstler aus nächster Nähe zu betrachten.


- Treffpunkt: Parkplatz Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 3 Stunden
- Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ? kostenlos
-  Bitte Fernglas mitbringen, soweit vorhanden, wenn nicht, können Sie sich Ferngläser an 
    der Theke des Infozentrums ausleihen. Bei schlechtem Wetter verschiebt sich die 
    Veranstaltung auf den 03.06.2018.




Sa  09. Juni

13:30 - 16:30 Uhr

Heilpflanzen aus der Aue ? Altes Wissen neu entdeckt

Landkreis Deggendorf, BayernTourNatur
Leitung: Susanne Englberger, Heilpraktikerin


Schon Paracelsus sagte: ?Alle Wiesen und Felder sind Apotheken?. Bei einem Spaziergang
durch die Aue werden wir bekannte und neue Heilpflanzen entdecken. Wir lernen die gesundheitsfördernde Wirkung kennen und werden auch etwas über die kulinarischen Seiten der einheimischen Heilpflanzen nach dem Motto ?Gesundheit kann man auch essen? erfahren.


- Treffpunkt: Foyer Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 3 Stunden
- Für alle Interessierten
-  Bitte witterungsangepasste Kleidung mitnehmen!

Sa. 16. Juni

14:00 - 17:00 Uhr

Pilzkundliche Exkursion

Landkreis Deggendorf, BayernTourNatur
Leitung: Peter Karasch (Pilzsachverständiger und Projektkoordinator FUNGA Böhmerwald)


Die Flusslandschaft der Isarmündung ist ein Schutzgebiet von europäischem Rang. Die strukturreichen Wälder mit hohem Anteil an Biotopholz sind für viele Pilzarten ein idealer Lebensraum. Wir beschäftigen uns schwerpunktmäßig mit den holzabbauenden Pilzen (Xylobionten) wie Maiporling, Schuppenporling, Schwefelporling u. v. m., die zusammen mit Bakterien und Insekten das Holz so weich machen, dass sich Höhlenbrüter wie Haselmaus und Specht darin wohl fühlen. Herzlich willkommen!

- Treffpunkt: Parkplatz Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 3 Stunden
- Für Interessierte und Familien
- Witterungsangepasste Kleidung erforderlich. Brotzeit und Fotoapparat bitte ebenfalls
  mitbringen!

 

So. 17. Juni

14:00 - 17:00 Uhr

Hilfe für unsere bedrohten heimischen Insekten ? Hinweise zur Pflege und Anlage insektenfreundlicher öffentlicher Flächen und Tipps für den eigenen Garten

Landkreis Deggendorf, BayernTourNatur
Leitung: Wolfgang Willner


Im letzten Jahr veröffentlichte Untersuchungen zeigen einen massiven Verlust unserer heimischen Insektenarten auf. Sowohl Artenvielfalt als auch die Gesamtanzahl an Insekten nimmt rapide ab. Der Referent möchte auf dem Freigelände möglichst viele Insektenarten vor Ort mit uns suchen und die Möglichkeiten aufzeigen, wie die Vielfalt an Insekten gefördert und erhalten werden kann.

- Treffpunkt: Parkplatz Infozentrum Isarmündung
- Dauer: ca. 3 Stunden
- Für alle Interessierten
- Witterungsangepasste Kleidung erforderlich!

Mi. 20. Juni bis Fr. 22. Juni


Ausbildung zum Muschelberater

Veranstalter: Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL)


Eine Teilnahme ist nur über eine Anmeldung an der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege unter www.anl.bayern.de/anl möglich.

So. 24. Juni

15:00 - 17:00 Uhr

Unsere Schmetterlinge ? vergessen wir sie nicht! ?Schmetterlinge kennenlernen und wertschätzen?

Landkreis Deggendorf, BayernTourNatur
Leitung: Thomas Schoger-Ohnweiler


Lange vorbei die Zeiten, als man als Kind verschiedenste Schmetterlinge
über bunte Wiesenraine gaukeln sah? Auf dem weitläufigen Naturwiesengelände des Infozentrums können Sie das noch. Wir wollen an diesem Naturnachmittag Schmetterlinge vorsichtig mit Schmetterlingsnetzen fangen, sie genau betrachten und dann wieder in die Freiheit entlassen. So entsteht ein intensiver Kontakt zur Natur, ihren Farben, Formen und Düften, der nicht in Vergessenheit geraten darf. Wie arm wäre unser Leben ohne diese bezaubernden Geschöpfe! Damit wir ihnen im Kleinen helfen können, bekommen Sie von
uns kostenlos ein Tütchen Kräutersamen für eine Ecke Ihres (Natur)-Gartens. Herzlich willkommen!


- Treffpunkt:Parkplatz Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 2 Stunden
- Anmeldung erforderlich bis 15.06.2018 unter: 09938/919098
- Für naturinteressierte Familien mit Kindern jeden Alters
-  Bitte Fotoapparat statt Smartphone mitbringen ? nur bei bestem Sonnenwetter

So.  24. Juni

14:00 - 17:00 Uhr

Faszination Honigbiene

Bund Naturschutz, Infozentrum Isarmündung, Bienenzuchtverein Plattling, BayernTourNatur
Leitung: Hanne Summer und Theo Günthner

Kinder und Erwachsene erfahren vom Imker und Ehrenvorsitzenden des Plattlinger
Bienenzuchtvereins Theo Günthner und Hanne Summer Wissenswertes über das Leben und die Aufgaben der Honigbiene im Naturhaushalt. Wir entschlüsseln die geheimnisvolle Sprache der Bienen, können Honig schleudern und schlecken, echtes Bienenwachs bearbeiten oder in einem speziellen Schaukasten ein fleißiges Bienenvolk bei der Arbeit beobachten.

- Treffpunkt: Lehrbienenstand am Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 3 Stunden
- Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ? kostenlos



Di. 26. Juni

18:00 - 21:00 Uhr


Sommerpflege der Bienen ? Jungvölker durch Kunstschwärme erstellen

Bienenzuchtverein Plattling
Referent: Erhard Härtl, Fachberater für Bienenzucht in Niederbayern


Bei der Veranstaltung wird eine Anleitung gegeben, wie Kunstschwärme erstellt werden. Außerdem werden Hinweise zur Varroa-Bekämpfung durch Brutentnahme mit Teilung in ?Flugling und Brutling? vermittelt.


- Treffpunkt: Lehrbienenstand und Vortragsraum Infozentrum Isarmündung
- Dauer ca. 3 Stunden
- Für alle Interessierten