Sie sind hier: Das Isarmündungsgebiet  > Schutzstatus

Schutzstatus

Naturschutzgebiet Isarmündung

Das Isarmündungsgebiet zählt zu den bedeutendsten Auenlandschaften Bayerns. Deshalb soll es dauerhaft vor Veränderung oder Zerstörung geschützt werden. Es genießt besonderen Schutzstatus als:

  • Landschaftsschutzgebiet "Untere Isar" 3436 ha - ausgewiesen 1973 vom Landkreis Deggendorf
  • Naturschutzgebiet "Isarmündung" 808 ha - ausgewiesen 1990 von der Regierung von Niederbayern
  • FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie) 1811 ha gemeldet an die Europäische Union nach Brüssel
  • SPA-Gebiet (d.h Europäisches Vogelschutzgebiet) 2077 ha gemeldet an die Europäische Union nach Brüssel